AGB

LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN ONLINE-KAUF

 


1. Vertragspartner

Verkäufer der tausche Taschen ist: tausche oHG | Raumerstr. 8 | 10437 Berlin | Telefon: +49 (0)30 40 30 17 70 | Telefax: +49 (0)30 40 30 17 71 | E-Mail: info@tausche.de | nachfolgend als 'Verkäufer' bezeichnet.


2. Ausschließliche Geltung unserer AGB

Für alle Lieferungen von im Online-Shop des Verkäufers bestellte Waren gelten ausschließlich diese Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vorschriften des Käufers gelten nur, soweit sie vom Verkäufer im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.


3. Vertragsschluss, Sprache des Vertragsschlusses
(1) Der Vertrag kommt zustande, wenn der Käufer die Bestellung durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen“ abgibt und der Verkäufer die Bestellung per E-Mail oder spätestens durch Lieferung der bestellten Waren annimmt.

(2) In der vom Verkäufer per E-Mail unverzüglich erklärten Bestellbestätigung liegt keine verbindliche Annahme der Bestellung, sofern dies nicht ausdrücklich abweichend erklärt wird.

(3) Die Darstellung und Bewerbung von Waren im Online-Shop stellt kein verbindliches Angebot des Verkäufers dar.

(4) Der Vertrag kann in deutscher oder englischer Sprache geschlossen werden.


4. Speichermöglichkeit und Einsicht in den Vertragstext

(1) Der Käufer kann diese Liefer- und Zahlungsbedingungen auf der Website des Verkäufers www.tausche.de unter dem Link „AGB“ einsehen. Daneben können diese Liefer- und Zahlungsbedingungen mithilfe des Internetbrowsers ausgedruckt oder gespeichert werden.

(2) Die Daten seiner Bestellung kann der Käufer speichern, indem er entweder diese Liefer- und Zahlungsbedingung unter dem oben genannten Link herunterlädt und die im Online-Shop auf der Webseite „Prüfen und bestellen“ zusammengefassten Daten mit dem Internetbrowser speichert.

(3) Die per E-Mail unverzüglich erklärte Bestellbestätigung enthält die Daten der Bestellung und diese Liefer- und Zahlungsbedingungen. Diese kann der Käufer mit seinem E-Mail-Programm speichern oder ausdrucken.

5. Preise, Porto- und Versandkosten, Aufrechnung

(1) Sämtliche angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, dass sie die jeweils gültige deutsche Mehrwertsteuer enthalten, zuzüglich ggfs. anfallender Versandkosten.

(2) Lieferungen innerhalb Deutschlands sind ab einem Bestellwert von 30,00 Euro versandkostenfrei. Bis zu einem Bestellwert von 29,99 Euro fallen Versandkosten von vier (4,00) Euro an.

(3) Die Versandkosten für Lieferungen außerhalb Deutschlands variieren je nach Lieferort und werden vor der Bestellung im Online-Shop angegeben.

(4) Der Kaufpreis und ggfs. anfallende Versandkosten sind sofort ohne Abzug fällig. Diese können nach Wahl des Käufers per Vorkasse, Lastschrift, Sofortüberweisung oder per Kreditkarte bezahlt werden. Bei Bezahlung mit Kreditkarte fällt ein zusätzliches Entgelt in Höhe von vier (4,00) Euro an.

(5) Der Käufer kann gegenüber Forderungen des Verkäufers nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen.

 

6. Lieferung

(1) Die Versendung erfolgt per Spedition oder per Post/Paketdienst.

(2) Die Lieferzeit beträgt ca. sieben (7) Tage ab Vertragsschluss, soweit nichts Abweichendes vereinbart. Zahlt der Käufer per Vorkasse oder löst er tausche Gutscheine ein, beträgt die Lieferzeit ca. sieben (7) Tage ab Zahlungseingang bzw. Einlösung des gültigen Gutscheins. Der Verkäufer ist zu vorzeitiger Lieferung berechtigt.

(3) Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist.

(4) Falls der Verkäufer bestellte Ware nicht oder nicht rechtzeitig liefern kann, obwohl er vor Vertragsschluss einen entsprechenden Einkaufsvertrag mit einem Lieferanten geschlossen hat und die Nichtlieferung auch aus anderen Gründen nicht zu vertreten hat, ist der Verkäufer berechtigt, von dem mit dem Käufer geschlossenen Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall ist der Verkäufer verpflichtet, den Käufer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware zu informieren und ihm eine gegebenenfalls bereits geleistete Zahlung unverzüglich zu erstatten.

 

7. Gutscheine
Ein tausche-Gutschein kann nach Maßgabe dieser Bedingungen im Rahmen von Einkäufen auf der Seite www.tausche.de eingesetzt werden.
Der Gutschein wird dir in Form einer gedruckten Karte nach Zahlungseingang postalisch und als Code in der Bestellbestätigung per E-Mail zugestellt.
Du kannst den Gutschein an Dritte weitergeben. In diesem Fall verpflichtest du dich, den Gutscheincode nicht mehr zu verwenden oder ihn an Dritte zu offenbaren.
Einlösen des Gutscheins
Der Gutschein kann für den Kauf von tausche-Produkten eingesetzt werden. Der Gutscheinwert wird dabei auf den Rechnungsbetrag angerechnet.
Restguthaben
Übersteigt der Gutscheinwert den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten und können durch erneute Angabe des Gutschein-Codes verwendet werden.
Eine Barauszahlung des (Rest-)Wertes des Gutscheins ist ausgeschlossen.
Gültigkeitsdauer
Gutscheine müssen spätestens zum Ende des dritten Jahres nach Übermittlung des Gutscheincodes eingelöst werden, danach verlieren sie ihre Gültigkeit.
Haftung
Du verpflichtest dich den Gutscheincode geheim zu halten und ihn nur der Person mitzuteilen, der du den Gutschein schenken möchtest. tausche übernimmt keine Haftung für den Verlust, Diebstahl oder Missbrauch oder die verzögerte Übermittung (z. B. wegen technischer Schwierigkeiten) des Gutscheincodes.


8. Änderungen

Verbesserungen oder geringfügige, zumutbare Änderungen der bestellten Ware sind vorbehalten.


9. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und ggfs. anfallender Versandkosten Eigentum des Verkäufers.


10. Widerrufsrecht

(1) Ist der Käufer Verbraucher (also eine natürliche Person, die zu einem Zweck bestellt, der überwiegend weder seiner gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht ihm nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Für die Einzelheiten gilt die nachfolgende


WIDERRUFSBELEHRUNG :

 

1. Widerrufsrecht

Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Werden mehrere Waren, die der Käufer im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, getrennt geliefert, oder wird eine Ware in mehreren Teilsendung oder Stücken geliefert, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware bzw. die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käufer dem Verkäufer,

tausche oHG
Raumerstraße 8
10437 Berlin
Telefon: +49 (0)30 40 30 17 70
Telefax: +49 (0)30 40 30 17 71
E-Mail: info@tausche.de,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Käufer kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

2. Folgen des Widerrufs

Wenn der Käufer diesen Vertrag widerruft, hat ihm der Verkäufer alle Zahlungen, die er vom Käufer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat). unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages beim Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Käufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass dieser die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Käufer hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet, an den Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der Verkäufer trägt die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn der Käufer das vom Verkäufer zur Verfügung gestellte Rücksendelabel verwendet. Andernfalls trägt der Käufer die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

- ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG –

 

Hinweis zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Dem Käufer steht das Widerrufsrecht nach den gesetzlichen Bestimmungen nicht zu bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Käufer maßgeblich ist oder die eindeutig auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

11. Sach- und Rechtsmängel

(1) Bei etwaigen Sach- oder Rechtsmängeln der gelieferten Waren stehen dem Käufer unbeschränkt alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit der Maßgabe, dass für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen die in Ziffer 11 vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse gelten.

(2) Verschleißerscheinungen des Materials wie z. B. Knicke im Material, Brüche der PVC-Beschichtung, kleine Risse des Polyestergewebes, die keine statische Bedeutung haben und an Biegestellen entstehende, schlecht oder nicht entfernbare Verschmutzungen stellen keine Mängel dar, da sie im natürlichen Alterungsprozess des Materials entstehen.

(3) Die vom Verkäufer gelieferten Taschen sind nur für den Gebrauch als Transporttasche und nur für die Beladung mit bis zu 20 kg geeignet.

(4) Sofern der Käufer Unternehmer ist (also bei Abgabe der Bestellung in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt), kann er gesetzliche Mängelansprüche nur bis zum Ablauf von einem Jahr nach Lieferung der Ware geltend machen.


12. Haftung

(1) Der Verkäufer haftet dem Käufer in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. In sonstigen Fällen haftet der Verkäufer – soweit in Abs. 2 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung des Verkäufers vorbehaltlich der Regelung in Abs. 2 ausgeschlossen.

(2) Die Haftung des Verkäufers für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für übernommene Verkäufergarantien und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüssen unberührt.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüsse gelten auch zu Gunsten unserer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

(4) Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch in den Fällen, in denen der Käufer nach den gesetzlichen Bestimmungen Anspruch auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen wegen Sach- oder Rechtsmängeln gelieferter Waren hat.

 

13. Speicherung von Daten

Die vom Käufer angegebenen Daten werden für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und genutzt. Dies schließt Bonitätsanfragen und die Weitergabe der Daten an beauftragte Dienstleister wie z.B. Transportunternehmen ein. Nach Erfüllung des Vertrages werden die Daten unverzüglich gelöscht, solange und soweit nicht gesetzliche Vorgaben eine Speicherung erforderlich machen.

 

14. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

(1) Für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen. Wenn der Käufer die Bestellung abgegeben hat und zum Zeitpunkt der Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hat, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Wenn der Käufer Kaufmann ist und seinen Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland hat, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz des Verkäufers. Der Verkäufer kann jedoch auch vor einem anderen örtlich zuständigen Gericht klagen. Im Übrigen gelten für die örtliche und internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.


Stand: März 2017

 


MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es, gerne auch per Telefax oder E-Mail, zurück.)


An
tausche oHG
Raumerstraße 8
10437 Berlin

Telefax: +49 (0)30 40 30 17 71
E-Mail: info@tausche.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

________________________________________________________________
________________________________________________________________
________________________________________________________________
________________________________________________________________
________________________________________________________________

Bestellt am (*) / erhalten am (*) ______________________________________

Name des/der Verbraucher(s) ______________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s) ______________________________________
______________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

________________________________________________________________

Datum _________________________

(*) Unzutreffendes streichen.