Geschäftskunden

Oft werden wir nach individuellen Taschen für Firmen, Veranstaltungen oder Organisationen gefragt. Ja, das machen wir und ja, das können wir. Wichtig zu wissen ist, was in die Tasche hineinpassen soll. Anhand dessen wählen wir gemeinsam das Modell. Der Preis richtet sich nach Menge, Druckverfahren und Modell.

 

geschaeftskunden@tausche.de



TCS Schweiz

 

Für den Schweizer TCS haben wir 2.000 Nomadinnen mit je zwei Deckeln hergestellt. Das Branding auf dem Deckel richtete sich streng nach dem Corporate Design des TCS. Die Datei kam vom TCS selbst. Gedruckt haben wir die Deckel im Digitaldruck auf Kunstleder, das zusätzlich auf eine stabile Trägerplane aufgenäht wurde.

 

Bundesministerium der Finanzen

 

2007 nahmen wir an einer kleinen Ausschreibung für Tagungstaschen im Bundesministerium der Finanzen teil. Wir haben gewonnen und gern 150 Taschen für die internationalen Teilnehmer hergestellt. Zu Weihnachten 2007 bekam dann jeder Teilnehmer noch einen zweiten Überraschungsdeckel hinterhergeschickt.

 

Knaur Verlag

 

50 Jahre Taschenbuch. Das war Knaur 1500 von uns gebrandete Tagediebinnen wert. Hergestellt in Deutschland schreibt sich auch Knaur auf die Fahnen, deshalb haben wir gut zusammengepasst. Realisiert wurden die beiden Firmen-Jubiläumsdeckel im Siebdruck.

 

Talent Campus der Berlinale

 

2007 haben wir 650 Tagediebinnen für den Talent Campus hergestellt. Wir haben damit auch etwas Neid bei den Teilnehmern des Hauptwettbewerbs erzeugt, denn natürlich ist eine in Deutschland hergestellte Qualitätstasche einem Stoffbeutel aus China durchaus überlegen.

Diese Zusammenarbeit war ein Teil-Sponsoring des Talent Campus der Berlinale.

 

Wala-Arzneimittel

 

Auch der »Lebensretter« lässt sich bestens individualisieren. 5000 Stück gingen an Wala Arzneimittel. Bedruckt mit Siebdruck.

 

Wala Arzneimittel Lebensretter

 

achtung berlin – new berlin film award

 

Von 2011 bis 2014 waren wir Premiumpartner von achtung berlin – new berlin film award und haben das Festival mit Tagediebinnen und Marktschreiern ausgestattet und den Preis der Zitty-Leserjury gestiftet.